Am Wochenende finden die letzten Spiele in diesem Jahr statt. In der Gymnasiumhalle kommt es zu folgenden Heimspielen:

Samstag, 13.12.2014

13:00 Uhr

TVE   weibl. B-Jugend

Erndtebrücker   HC

16:15 Uhr

TVE 1.   Herren

HSG   Lüdenscheid 3

18:00 Uhr

TVE 1.   Damen

SG TuRa   Halden-Herbeck

19:45 Uhr

TVE 2.   Damen

SG TuRa   Halden-Herbeck 2

 

Sonntag, 14.12.2014

11:00 Uhr

Spielfest   der Minis

 

16:00 Uhr

TVE 2.   Herren

TV   Neunkirchen 2

 

TVE – BSV Roxel 28-27 (HZ 15-13)

Ein keines Wegs kochklassiges, aber jederzeit spannendes Spiel bekamen die Zuschauer am Samstagabend bei unserem Heimspiel gegen Roxel zu sehen.

In der ersten Halbzeit konnte sich bis zum 8-8 keine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen. Diese Phase war auf unserer Seite geprägt von einfachen Fehlern im Angriff, sodass wir den Ball mehrmals verloren haben. Hinzu kam noch Wurfpech an Latte und Pfosten sowie Würfe mitten auf die unbewegliche Torfrau. Nach einem Timeout konnten wir uns steigern und zwei Tore in Folge erzielen. Über 10-8 ging es mit 15-13 in die Pause.

Unsere beste Phase hatten wir direkt nach der Halbzeit, als wir hellwach und konzentriert ins Spiel kamen und über 16-13 bis auf 20-15 wegziehen konnten. Die nie aufsteckenden Gäste konnten das Ergebnis wieder verkürzen, was abermals dem Wurfpech (achtmal Pfosten und Latte im gesamten Spiel), aber auch unserer Unkonzentriertheit sowohl im Angriff als auch in der Abwehr geschuldet war. Beim 22-21 in der 47. Spielminute war das Spiel wieder vollkommen offen. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir unsere Führung immer mit ein bis zwei Toren behaupten bis die sich mit jeder Spielminute steigernde Nini Tauras in der 56.Minute eine drei Tore Führung herauswerfen konnte.

So manch ein Zuschauer dachte, dass das Spiel jetzt gewonnen sei, doch Roxel zeigte eine kampfstarke Leistung, sodass nach einer Zeitstrafe gegen uns in der 59. Minute 27-27 auf der Anzeigetafel zu lesen war. Den nächsten Angriff konnte Melina Immel zur erneuten Führung für uns abschließen. Für den Gegner blieben aber immer noch zwanzig Sekunden, um etwas Zählbares mitzunehmen. Den letzten Wurf von Rechtsaußen konnte die starke Jana Schweisfurth entschärfen, sodass am Ende ein knapper, aber verdienter Heimsieg für uns zu Buche stand.

Für den TVE konnte Trainer Rüdiger Nolte gestern folgenden Kader aufbieten: Jana Schweisfurth und Sarah Groos im Tor. Im Feld: Hannah Kania 5 Tore, Elena Sturm 5/5, Annalena Welsch 4, die endlich wieder mit Selbstvertrauen spielende Janina Tauras 4, Melina Immel 3, Sabrina Schaffraczyk 3, die oft nur durch Fouls zu bremsende Maxi Kania 2, Sara Pourazzari 1, Jasmin Solbach 1, Carina Kania.

5 Heimspiele am Samstag/ weibl. A-Jugend am Sonntag

Den Anfang machen die Nachwuchsteams der weiblichen und männlichen B-Jugend.

Danach will die 2. Herrenmannschaft ihre Tabellenführung verteidigen, bevor die Verbandsligadamen ihr wichtiges Spiel gegen den BSV Roxel bestreiten, in dem sie ihr Punktekonto ausgleichen könnten. Dieser Gegner darf jedoch keinesfalls unterschätzt werden, denn die Münsteranerinnen haben bislang ausnahmslos knappe Niederlagen gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel erlitten.

Den Schlusspunkt setzt dann die Truppe der 2. Damen von Coach Mario Jünger. Sie empfängt das Team aus Warstein.

13:00 Uhr

TVE weibl.-B-Jugend

SG   Kierspe.Meinerzhagen

14:40 Uhr

TVE männl.-B-Jugend

VfB Altena

16:15 Uhr

TVE 2.   Herren

TV   Schmallenberg 2

18:00 Uhr

TVE 1.   Damen

BSV Roxel

19:45 Uhr

TVE 2.   Damen

VfS 59   Warstein

 

Am Sonntag, 30.11.2014,

spielt dann die Mannschaft der weiblichen A-Jugend in der Oberliga gegen den unangefochtenen Spitzenreiter aus Haltern-Sythen. Die Mädels sind entschlossen, dem Favoriten energisch Paroli zu bieten, und hoffen dabei natürlich auf lautstarke Unterstützung!

15:00 Uhr

TVE   weibl. A-Jugend

HSC   Haltern-Sythen

 

 

TVE – Ahlener SG 34-31 (HZ 18-16)

Die Erleichterung bei der Mannschaft konnte man förmlich spüren dass nach sechzig, nicht hochklassigen, aber spannenden Minuten auf der Anzeigetafel zu lesen war: Heim 34 – Gast 31.

Uns war von Anfang an die Bedeutung des Spiels bewusst, so gingen alle hoch konzentriert ins Spiel. Über 3-0, 6-3, 9-6 und 12-9 konnten wir uns bis zur 17. Spielminute ein Polster von drei Toren erarbeiten, dann kam leider ein Bruch in unser Spiel. In dieser Phase konnten wir weder im Angriff noch in der Abwehr überzeugen. So konnten die kämpferisch sehr starken Ahlener zum 13-13 ausgleichen. Das sollte aber im gesamten Spiel der einzige Ausgleich für die Gäste sein. Bis zur Pause konnten wir uns wieder absetzen, sodass der Halbzeitstand 18-16 für uns als verdient bezeichnet werden konnte.

Neues Angebot: Handball für Jungs zwischen 10 u. 14 Jahren, dienstags 17:30- 19:00 Uhr

Nachdem der TVE Netphen bereits seit längerem unter akutem Nachwuchsmangel im männlichen Jugendbereich leidet, kann nun das Angebot in diesem Bereich endlich wieder etwas erweitert werden. Allein die männliche B-Jugend, die eine seit Jahren bestehende eingeschworene Gemeinschaft bildet und sich unter der Führung von Sabi Schaffarczyk und Daniel Wickel toll entwickelt hat, trägt bislang die Hoffnung auf einen Fortbestand sportlich ambitionierten Männerhandballs im TVE.

Um auf entsprechende Anfragen der letzten Zeit zu reagieren, wird allerdings nun eine Trainingszeit für Jungen im Alter zwischen 10 u. 14 Jahren eingerichtet, die parallel zum Training der männlichen B-Jugend stattfinden wird. Die von Sarah Frank, einer Spielerin aus der 1. Damenmannschaft, geleiteten Übungseinheiten finden dienstags von 17:30 bis 19:00 Uhr in der Gymnasiumhalle statt – erstmals in der kommenden Woche, also am 18.11.2014.

Wir sind sehr froh über diesen Hoffnungsschimmer und hoffen auf eine positive Resonanz und rege Beteiligung! Interessierte Kinder und ihre Eltern sind herzlich willkommen, einfach einmal reinzuschnuppern.

 

Anmeldung

für unsere Übungsleiter/Schreiberlinge