Einladung zum diesjährigen

Mixed-Turnier in Netphen

am Samstag, 24. Juni 2017

 

Das Handballturnier für gemischte Mannschaften findet in der Gymnasium-Sporthalle, Haardtstraße in Netphen, statt. Spielbeginn wird voraussichtlich ca. 9:30 Uhr sein.

 

In Abhängigkeit von der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften wird in Gruppen oder im Modus jeder gegen jeden gespielt. In jedem Fall soll – wie immer – der Spaßgedanke im Vordergrund stehen und Vorrang vor dem Erfolg im Wettbewerb haben. Deshalb wird auch in diesem Jahr wieder das Team mit dem besten Gesamtauftritt (Name, Outfit, Auftreten...) gewählt und prämiert.

 

Wie in den letzten Jahren besteht auch diesmal die Möglichkeit bei der Halle zu zelten. Sollte euer Team vor Ort übernachten wollen, teilt uns das bei der Anmeldung bitte mit.

Die Startgebühr beträgt 50,00 € je Mannschaft.

Für Speisen und kühle Getränke zu angemessenen Preisen wird selbstverständlich gesorgt sein.

 

Fragen und Anmeldungen bitte gerne an Cornelius Vowinckel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0177-2833841.

 

 

4 spannende und richtungsweisende Partien in der Gymnasiumhalle am 3.12.2016

 

Den Anfang macht mit ihrem Spiel um 14:15 Uhr die weibliche B-Jugend gegen den TUS Ferndorf. Die Nachwuchstruppe hat unter ihrer Trainerin Annalena Welsch eine tolle Entwicklung gemacht und verdient im Lokalderby lautstarke Unterstützung durch zahlreiche Fans.

Um 16:00 folgt die Partie der 2. Damenmannschaft gegen das Team des DJK SG Bösperde. Zwar steht die derzeit von Daniel Wickel gecoachte Heimmannschaft auf dem 10. Tabellenplatz, während der Gegner Fünfter ist, dazwischen liegen jedoch tatsächlich nur 2 Punkte. Diese 2 Punkte wollen unsere Damen unbedingt morgen in Netphen behalten.

Matthias Hoffmanns Oberliga-Damen treten um 18:00 Uhr gegen die Gäste vom TUS 97 Bielefeld/ Jöllenbeck an. Die „Jürmkerinnen“ weisen nur einen Punkt mehr auf als die junge und kampfstarke Netphener Damenmannschaft, so dass bei einem Heimsieg der TVE sich in der Tabelle an ihnen vorbeischieben könnte.

Den Schlusspunkt setzt um 20:00 die 1. Herrenmannschaft um Coach Andreas Kania. Sie will den Schwung aus dem hart erkämpften Auswärtssieg in Halver mitnehmen, um auch im Verfolgerduell mit dem TUS Fellinghausen zu punkten und im Titelrennen dran zu bleiben.

Alle Teams hoffen auf wichtige Heimpunkte und benötigen dazu die Hilfe ihrer Fans. Deshalb ist jeder aufgerufen, sich auf den Weg zur Haardtstraße zu machen!

 

Hier nochmals die Partien im Überblick:

14:15 Uhr

TVE – w. B-Jugend

TUS Ferndorf

16:00 Uhr

TVE – 2. Damen

DJK SG Bösperde

18:00 Uhr

TVE – 1. Damen

TUS 97 Bielefeld/ Jöllenbeck

20:00 Uhr

TVE – 1. Herren

TUS Fellinghausen

Spannende Begegnungen in der Gymnasiumhalle

Am kommenden Samstag um 16:00 Uhr begrüßt die 2. Damenmannschaft des TVE das punktgleiche Team der HSG Wetter/Grundschöttel. Die Partie wird also für unsere ambitionierten Damen, die beim letzten Auswärtsspiel in Lüdenscheid als Aufsteiger den ersten Sieg in der Landesliga einfahren konnten, richtungsweisend.

Um 18:00 Uhr sehen sich dann die 1. Damen von Trainer Matthias Hoffmann dem Tabellenzweiten der Oberliga aus Ibbenbüren gegenüber. Die Spielerinnen werden sicher den positiven Trend aus dem Auswärtsspiel in Verl fortsetzen wollen, gehen aber gegen die routinierten Münsterländerinnen als Außenseiter an den Start.

Um 20:00 Uhr schließlich findet das Duell unserer 1. Herrenmannschaft mit der HSG Plettenberg/Werdohl 2 statt, in dem nach der unglücklichen Niederlage vom vergangenen Sonntag unbedingt ein Sieg erkämpft werden soll, um den Kontakt zur Spitze in der Kreisliga A nicht zu verlieren.

Für das Publikum sind dementsprechend wieder spannende Begegnungen zu erwarten, und die Mannschaften benötigen die lautstarke Unterstützung ihrer treuen Fans, die auch die letzten Auswärtsspiele in Verl und Lennestadt zu gefühlten Heimspielen machten.

 

Die Partien im Überblick:

16:00   Uhr TVE   – 2. Damen HSG   Wetter/Grundschöttel
18:00   Uhr TVE   – 1. Damen Ibbenbürener   SpVg.
20:00   Uhr TVE   – 1. Herren HSG   Plettenberg/Werdohl 2

 

 

Heimspiel-Samstag zum Saisonstart in der Realschulhalle

Alle Seniorenteams im Einsatz – 1. Damen empfangen Arnsberg

Es geht wieder los! Die Saison 2016/2017 beginnt für die Teams des TVE am Samstag, 10.9.2016, um 14:00 Uhr in der Realschulhalle mit dem Heimspiel der 2. Herren gegen den TV Schmallenberg 2. Trainer Mike Chatterjee möchte mit einigen aus der Jugend in den Seniorenbereich gewechselten Spielern über hohes Tempo zum Erfolg kommen.

Danach spielt das Aufstiegsteam der 2. Damen von Matthias Hoffmann in der Landesliga gegen die HSG Hohenlimburg. Unsere Mannschaft möchte in personell leicht veränderter Besetzung möglichst erfolgreich in die Saison starten und Abstiegssorgen vermeiden.

In der Oberliga empfangen die Spielerinnen von Anke Stötzel dann um 18:00 Uhr das Gästeteam des TV Arnsberg. Die Arnsbergerinnen feierten im letzten Jahr den Aufstieg in die Oberliga und haben sich erfolgreich im Mittelfeld der Tabelle etablieren können. Sie werden daher einen echten Prüfstein für unsere junge Mannschaft darstellen, die leider die Verletzungen von Alisa Groos und Asdis Gudmundsdottir verkraften muss.

Zum Abschluss dieses Heimspieltages empfängt um 20:00 Uhr die 1. Herrenmannschaft des TVE die 1. Herren des TV Schmallenberg. Gegen den Konkurrenten aus dem Hochsauerlandkreis gab es zuletzt immer sehr enge Begegnungen mit unterschiedlichen Siegern. Das Spiel wird daher auch für Trainer Andreas Kania wichtige Hinweise auf das Leistungsvermögen seiner durch Neuzugänge verstärkten Mannschaft liefern.

 

Die Partien im Überblick:

14:00   Uhr TVE   – 2. Herren TV   Schmallenberg 2
16:00   Uhr TVE   – 2. Damen HSG   Hohenlimburg
18:00   Uhr TVE   – 1. Damen TV   Arnsberg
20:00   Uhr TVE   – 1. Herren TV   Schmallenberg

 

 

Highlight zum Saisonstart - 1. Hauptrunde im DHB-Pokal!!!

Samstag, 3.9.2016, 18:00 Uhr: Härtetest gegen Sauerland Wölfe

Am Samstag um 18 Uhr erwarten die Spielerinnen von Anke Stötzel mit der Fusions-Mannschaft aus Menden und Schwitten eins der favorisierten Teams der Oberliga im Heimspiel der 1. Hauptrunde im DHB-Pokal. Die Partie wird nach einer anstrengenden und von Verletzungen nicht unbeeinträchtigten Vorbereitung eine wertvolle Standortbestimmung für die junge Netphener Damenmannschaft sein. Diese hat sich mit 3 Neuzugängen verstärkt, die sich gut in das Spielsystem integriert haben. Kathrin Horbrügger, Elena Luft und Asdis Gudmundsdottir werden sich hoffentlich in Netphen wohlfühlen.

Auch wenn die Mendenerinnen klarer Favorit sind, zumal ungewohnter Weise mit Harz gespielt werden muss, dürfen die hoffentlich zahlreichen Zuschauer ein spannendes und hochklassiges Spiel im Duell der Ligarivalen erwarten.

 

Anmeldung

für unsere Übungsleiter/Schreiberlinge